RESUL FOUR DAY MARCH 2024 (09.05.2024 - 12.05.2024)

Reservisten prüfen Leistungsfähigkeit beim finnischen Leistungsmarsch
Die Reservisten der Reservistenkameradschaft (RK) Ortenburg überprüfen mit Märschen mehrmals im Jahr ihre Leistungsfähigkeit. Daher nahmen sie, bereits zum dritten Mal in Folge, wieder am RESUL FOUR DAY MARCH (R4DM) vom 09.05.2024 bis zum 12.05.2024 teil. Dieser Marsch wird durch den finnischen Reservesportverband RESUL jährlich veranstaltet. Der RESUL FOUR DAY MARCH ist ein internationaler Remote-Marsch, d.h. der Marsch kann überall auf der ganzen Welt absolviert werden und muss durch GPS-Tracker aufgezeichnet und dokumentiert werden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen können an 1, 2, 3 oder allen 4 Tagen wandern, marschieren oder laufen und das Ganze einzeln oder als Gruppe absolvieren. Die Minimaldistanz innerhalb der vier Tage für einen erfolgreichen Abschluss sind 10km.


Die RK Ortenburg hat als eine von wenigen RK´s im südostbayerischen Raum diesen finnischen Leistungsmarsch als Verbandsveranstaltung des Reservistenverbandes durchgeführt. Die Organisation und Planung der Marschstrecke hat als Leitender des Marsches, Oberstabsgefreiter d.R. Samereier Michael, inne.


An Tag 1 haben acht Teilnehmer, fünf davon von der RK Ortenburg, im Raum Ortenburg diesem Marsch absolviert. Der Marsch erstreckte sich über 21,7km und ging von Ortenburg Volksfestplatz über die Zellstraße Richtung Oberöd nach Unteriglbach. Weiter über den neuen Wanderweg Stausee ging es Richtung Isarhofen und Neustift. Auf dem Radweg in Blindham ging es zurück über Söldenau nach Ortenburg hoch Richtung Schloss. Über Hinterhainberg und Ledererfeld ging es wieder zurück zum Startpunkt am Volksfestplatz.

In den vier Tagen haben die Ortenburger Reservisten folgende Marschleistungen erbracht:

- Oberstabsgefreiter d.R. Samereier Michael 109,69 km in einer Zeit von 15 Stunden und 09 Minuten

- Stabsgefreiter d.R. Fischerauer Franz 66,79 km in einer Zeit von 12 Stunden, und 28 Minuten

- Hauptgefreiter d.R. Hardi Martin 52,03 km in einer Zeit von 8 Stunden und 28 Minuten

- Hauptgefreiter d.R. Stöckbauer Mario 42,00 km in einer Zeit von 11 Stunden und 38 Minuten

- Obergefreiter d.R. Füreder Jörg 176,98 km in einer Zeit von 32 Stunden und 08 Minuten

ZUR GALERIE

 

E-Mail
Karte
Infos
Instagram